Archivbilder Blumberg

20,00  zzgl. Versandkosten

Die Reihe Archivbilder Blumberg
Autor: Bernhard Prillwitz
Sutton Verlag

Kategorien: ,

Beschreibung

Blumberg blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Bereits 1260 erstmals urkundlich erwähnt, wuchs um die ritterliche Burg der Herren von Blumberg das Dorf und später die Stadt Blumberg. Erst im vorigen Jahrhundert verschwanden die letzten Zeugen des mittelalterlichen Lebens. Nach dem Dreißigjährigen Krieg lebte ein Großteil der Bevölkerung von der Landwirtschaft. Die Eisenerzvorkommen in diesem Gebiet rückten schließlich in den 1930er-Jahren in den Blick. In den folgenden Jahren startete man in dem kleinen Städtchen ein riesiges Projekt zum Abbau der Erze, das aber nach wenigen Jahren wieder beendet wurde. Anhand von über 200 bislang meist unveröffentlichten Fotografien aus privaten Fotoalben und Sammlungen versucht Bernhard Prillwitz, das Leben vergangener Jahrzehnte einzufangen und so für die Zukunft zu erhalten. Die historischen Aufnahmen erzählen von Sorgen der Bewohner, vom alltäglichen Leben und Arbeiten, aber auch von besonderen Festen und Ereignissen. Dieses Buch lädt die Alteingesessenen und die Neubürger zu einer Entdeckungsreise in das alte Blumberg ein.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.34 kg